Tickets

Sa, 11.2.2023 17:00 Uhr

CARMEN WÜRTH FORUM; Reinhold Würth Saal

Lieblingsstücke
József Lendvay Violine
Martin Panteleev Dirigent

Richard Wagner
Ouvertüre zu „Der fliegende Holländer“, WWV 63

Max Bruch
Konzert für Violine Nr. 1 in g-Moll, op. 26

Martin Panteleev
Archetype

Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Nussknacker. Suite, op. 71a

Dieses Konzert verspricht Besonderes: Zu hören sind sowohl Komponisten als auch Werke, die sich in den ersten fünf Spielzeiten der Würth Philharmoniker als Lieblinge von Orchester und Publikum herauskristallisiert haben. Eröffnet wird der Abend mit der Ouvertüre zu Richard Wagners „Der fliegende Holländer“. Wagners Werke sorgten vor allem bei den beliebten Neujahrskonzerten der Würth Philharmoniker für lang anhaltenden Applaus. Auch das Violinkonzert von Max Bruch begleitet das Orchester von Beginn an: So war es mehrfach in Künzelsau sowie bei Gastspielen im Ausland zu hören. Interpretiert wird es bei diesem Konzert von dem regelmäßigen Gastsolisten József Lendvay. Am Dirigentenpult steht mit Martin Panteleev der Erste Gastdirigent der Würth Philharmoniker, dessen Komposition „Archetype“ ebenfalls zu Gehör gebracht wird. Den Abschluss bildet die „Nussknacker-Suite“ von Pjotr I. Tschaikowski, der zu den meistgespielten Komponisten im Reinhold Würth Saal zählt und daher dieses besondere Konzert abrundet.

Weitere Informationen zum Konzert finden Sie unter www.kultur.wuerth.com.

Zurück zur Übersicht