Nelson Freire

Di, 27.3.2018 12:30 Uhr

CARMEN WÜRTH FORUM

Mendelssohn Chopin Schubert
Philippe Auguin Dirigent
Nelson Freire Klavier

Felix Mendelssohn Bartholdy Ouvertüre zur Oper »Die Hebriden«
Frédéric Chopin Klavierkonzert Nr. 2 in f-Moll, op. 21
Franz Schubert Sinfonie Nr. 9 »Die Große« in C-Dur, D 944

In Boa Esperança, einer Kleinstadt im Inneren des Staates Minas Gerais (Brasilien) geboren, ist Nelson Freire heutzutage ein weltweit anerkannter Musiker. Er arbeitet rund um den Globus mit Weltklasse-Orchestern und -Dirigenten in renommierten Konzertsälen zusammen. Bei seinem Debüt in London im Alter von 23 Jahren wurde er zur Sensation, als die Times ihn »den jungen Löwen an der Tastatur« nannte. Im Jahr darauf bejubelte ihn das Time Magazine als »den aufregendsten Pianisten dieser und aller Zeiten«. Seitdem ist Nelson Freire in den letzten fünf Jahrzehnten in über 70 Ländern aufgetreten.

Philippe Auguin ist Generalmusikdirektor der Washington National Opera (WNO) und Chefdirigent des Kennedy Center Opera House Orchestra in Washington, D.C., und war bis 2016 Musikdirektor des Orchestre Philharmonique de Nice. Als einer der angesehensten Dirigenten unserer Zeit ist er heute regelmäßig bei den wichtigsten Orchestern und Opernhäusern in aller Welt zu Gast.

Zurück zur Übersicht
Top