Verkauf ab: 20.02.19

So, 21.4.2019 17:00 Uhr

CARMEN WÜRTH FORUM

Bartholdy Schumann
Nikolaj Znaider Dirigent
Elisabeth Leonskaja Klavier

Felix Mendelssohn Bartholdy – Musik zu „Ein Sommernachtstraum“, op. 61 (Auszüge)
Robert Schumann – Klavierkonzert in a-Moll, op. 54
Felix Mendelssohn Bartholdy – Sinfonie Nr. 5 in d-Moll, op. 107

Die „Grande Dame“ des russischen Klaviers ist Elisabeth Leonskaja. In den 60ern studierte sie am Moskauer Konservatorium und war mit Swjatoslaw Richter befreundet. Nach der Emigration 1978 nach Wien startete sie ihre Karriere im Westen. Mit Robert Schumanns Klavierkonzert (1845) präsentiert sie ein romantisches Evergreen. Das Werk entstand für die Ehefrau des Komponisten, Clara Schumann.

Dazu passen die Werke des mit Schumann befreundeten Komponisten Felix Mendelssohn: Auszüge aus der „Sommernachtstraum“-Schauspielmusik (1826/1843) und die archaisch-sakrale fünfte Sinfonie „Reformation“ (1830). Geleitet wird das Programm vom polnisch-dänischen Geiger Nikolaj Znaider. Seit vielen Jahren dirigiert er auch, etwa als Erster Gastdirigent des St. Petersburger Mariinsky-Orchesters.

Eintritt:

1. Kategorie: 35 €
2. Kategorie. 30 €
3. Kategorie: 25 €

Zurück zur Übersicht
Top