Tickets
Maxim Vengerov

Mi, 30.5.2018 19:30 Uhr

CARMEN WÜRTH FORUM

Bruch Saint-Saëns Schostakowitsch
Stamatia Karampini Dirigentin
Maxim Vengerov Dirigent / Violine

Max Bruch Violinkonzert Nr. 1 in g-Moll, op. 26
Camille Saint-Saëns Introduction & Rondo Capriccioso, op. 28
Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 10 in e-Moll, op. 93

Allgemein als einer der herausragenden Musiker der Welt gefeiert und oft als der großartigste lebende Streicher der Welt bezeichnet, genießt der Grammy-Preisträger Maxim Vengerov internationales Ansehen als Dirigent und als einer der gefragtesten Solisten in der Welt der klassischen Musik. In den letzten Spielzeiten ist Maxim Vengerov als Solist bzw. Dirigent mit vielen Orchestern aufgetreten, u. a. dem New York Philharmonic, den Berliner Philharmonikern und dem London Symphonic Orchestra. Oft spielte er in der ersten Hälfte ein großes Violinkonzert und dirigierte ein symphonisches Werk in der zweiten. 2013 wurde sowohl das jährliche Vengerov-Festival in Tokio mit einer Reihe von Soloauftritten, Konzerten und Meisterklassen, in dem sich Vengerovs Leidenschaften für das Dirigieren, Auftreten und Unterrichten vereinen, als auch die Künstler-Residency im Barbican Centre London ins Leben gerufen. In derselben Saison nahm Vengerov auch die Stelle des Artist in Residence im Oxford Philharmonic Orchestra an.

Zurück zur Übersicht
Top